Archiv der Kategorie: YouTube

Weihnachtszeit….

…und wieder ist das Jahr fast vorbei und es beginnt die Adventszeit!

Mit Backen und Basteln fängt es wieder an.

Für unsere Kinder habe ich dieses Jahr mal ein anderen Adventskalender ausprobiert! Die Anleitung dazu habe ich auf YouTube bei Liebes Fuchs gefunden.

Habe es für meine Kids dann etwas abgewandelt, was zumindest die Boxen betrifft, habe ich hier ein paar große noch eingeplant und eingebaut.

Hier nun meine vier Adventskalender-Bücher nach Anleitung von Liebes Fuchs:

Hier auch mal das Innenleben:

Wie man vielleicht erkennen kann sind hier die etwas größeren Boxen gut sichtbar.

Es hat viel Spaß gemacht, doch es ist schon Arbeit und gerade wenn man seine vier Kinder überraschen möchte.

 

Endlich mal wieder Zeit zum basteln

…und zeigen möchte ich Euch eine Geburtstagskarte, die ich für unseren Sohnemann gemacht habe. Er war auf einen Geburtstag eingeladen und ich habe mich für eine Ziehkarte von Claudia Becht entschieden. Das Tutorial dazu findet ihr bei YouTube

Da die Karte für einen Jungen war, habe ich diese in blau gehalten. Sohnemann hat dann noch seine Glückwünsche auf die Innenseite der Karte geschrieben und schon war die Karte fertig.

 

 

 

Aber auch zu Muttertag, habe ich mich für diese Kartenart entschieden. Sie ist wirklich schnell gemacht und läßt viele Variianten zu. Die kleine Indianerin kennt ihr ja schon. Diesen Stempel nehme ich sehr gerne. Ausgemalt habe ich sie wieder mit Buntstiften.

 

Muttertag_1 photo WP_20140511_003_zpsbc6896d4.jpg

 

Muttertag_2 photo WP_20140511_004_zps28946cee.jpg

 

Was ich vergessen habe. Zu meinem Geburtstag bekam ich noch eine schöne Überraschung. Mein Göga ist im April mit Tochterkind und mir zur Bastelmesse nach Stuttgart gefahren. Dort hat er heimlich für mich den Fiskras Fuse gekauft. Ich bin begeistert. Nun wird mein Bestand an Stanzen wohl zunehmen.

Etwas zu einstimmen?!

…beim Stöbern in YouTube bin ich auf ganz interessante Jahresrückblicke gestoßen. Ich wünsche Euch erstmal viel Spaß beim Anhören und anschauen…

 

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=T0krxet0T74]

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=P3AKqyOG1DE]

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=krfqK99Epqg]

Ich bin mal gespannt ob die Jungs und Mädels sich für 2012 auch etwas einfallen lassen. 🙂

Ausprobiert…

…habe ich mal was Neues.

Viele Ideen finde ich bei Youtube, sowie auch diese. Per Zufall bin ich auf ein Video gestoßen das sich Paper bag Mini Album nannte. Neugierig wie ich nunmal bin, habe ich mit großer Begeisterung vor dem PC gesessen und mir das Video angeschaut.

Doch mein Interesse wurde immer größer, dass ich mir mitlerweile eine Tabelle angelegt habe, in dem ich mir die Videos verlinkt habe. Nun kann ich schnell die passenden Links anklicken und entsprechend des Projektes mir die Videos als Hilfestellung nochmals anschauen.

Und ausprobieren mußte ich es ja auch gleich und habe für mein Tochterkind ihr erstes Rezeptbuch angefangen.

Kochbuch

Da ich nun wieder keine „Paper Bags“ im Haus habe (Frau packt ja alle Frühstücksbrote in wiederverwertbare Boxen!!) habe ich etwas getüftelt und aus einfachen DinA4 Seiten eigene „Paper Bags“ gebastelt.

Dann mit bedrucktem Bastelkarton (es war aus dem A… Frühjahrsbastelsortiment) die einzelnen Taschen verziert. Es ist nicht perfekt geworden, doch das erste Rezept hat schon sein Platz gefunden! Nun werde ich für mein Tochterkind alle Rezepte, die Sie ausprobiert auf solche Karten ausdrucken und diese dann in Ihrem „Ersten Kochbuch“ sammeln.

Ach ja, ich habe seitlich Taschen, habe aber auch immer auf den Taschen, Laschen oder Einschnitte gemacht, in dem die Rezeptkarten eingesteckt werden können! Eine schöne Vorlage für Rezeptkarten habe ich bei Rezeptebox gefunden. Unter dem Link kommt Ihr direkt zu der Seite in der Ihr dann einen Assistenten starten könnt, um Eure Rezepte direkt auf ein ausgesuchtes Design eintippen und dann ausdrucken könnt.

Ich habe mir jetzt Papiertüten gekauft und werde auf alle Fälle meine lose Rezeptsammlung mittels solch einem Buch gestalten! Schaut doch selber mal bei Youtube nach. Dort gibt es sehr schöne Anregungen für Kochbücher.

Basteln mit Papier…

…macht einfach Spaß! 🙂

Bei YouTube habe ich eine Faltanleitung für Fleurogami gefunden, was ich ja auch gleich ausprobieren mußte!

 

 

Zwar hatte ich jetzt kein farbenfrohes Faltpapier zur Hand, aber ich bin ja auch eine ganz ungeduldige, also habe ich mir die restlichen Faltblätter von meinem Bascetta-Stern genommen und drauf los gefaltet!

Und hier ist nun meine Fleurogami Wanddekoration (Leider ist das untere Bild etwas dunkel geworden! Aber es ist auch kein Fotowetter…grummel)

 

Vielleicht doch farblich eher was für die Weihnachtszeit, doch zum Ausprobieren und für „da mach ich noch eins von“ alle mal ausreichend! Übrigens habe ich hier mit Klebestift und zum Schluß mit Heißkleber gearbeitet. Mit Perlen in der Mitte jeder Blüte und um es auch an der Wand aufzuhängen, habe ich zwei alte CD´s mit Nylonfaden dazwischen zusammen geklebt und auf die Rückseite mit Heißkleber an den Strauß geklebt!

Wünsche Euch einen schönen Tag und vielleicht sogar viel Spaß beim Nachbasteln!

Gigantisch, oder…?

Hallo Ihr Lieben, bei Ravelry bin ich auf ein Video gestoßen, das ist echt der Hammer…

Ich möchte nicht wissen, was die danach für Arme gehabt haben mußte…dennoch ein gigantisches Werk im warsten Sinne des Wortes.

Wünsche Euch einen schönen und streßfreien Tag heute!