Archiv der Kategorie: Häkeln

Es geht voran…

…12für12 habe ich bis jetzt noch nicht abgeschlossen und viele Projekte liegen noch wartend in meinem Korb! Cry

Dafür konnte ich jetzt aber meinen Knäuel für den KAL 12für13 vernadeln.

Aus den ca. 76g habe ich mich für Kleinigkeiten entschieden, da mir die Wolle nicht wirklich zugesagt hat, daraus ist nun entstanden:

 

1. Knubbelchen nach der Anleitung von pezi888 (Ravelry) 

Knubbelchen Nr. 2

Wobei mein Knubbelchen eher einen Knubbel entspricht. Die Wolle ist auf alle Fälle zu dick um überhaupt Knoten in die Arme und Beine zu bekommen, er ist wohl eher ein Seelentröster! 🙂 Eigentlich wolle ich die Mütze einfarbig machen, irgend ein Garn was farblich gepasst hätte, aber da ich noch Wolle übrig hatte, bekam mein Knubbelchen eine gleichende Mütze!

 

2. Spiral Scrubbie nach der Anleitung von Judith Prindle (Ravelry)

Scrubbie

Ob die Wolle dafür geeignet ist? Denke eher nicht, doch lieber ein Scrubbie (und wenn es nur Deko ist) als die Wolle in den Müll zu werfen!

 

3. Bath Puff nach der Anleitung von Priscilla Hewitt (Ravelry) und der deutschen Übersetzung von Kristin Benecken „von Stroh zu Gold

Bathpuff

Ich habe statt 40 Lfm-Bögen nur 35 gemacht, weil ich die restlichen einfach nicht mehr da rein bekommen habe! Auch hier denke ich mal nicht, dass die Wolle für den Zweck geeignet ist, aber als Deko finde ich den Bath Puff richtig Klasse.

Da ich nun den Januar 12für13 abgeschlossen habe, kann ich mich wieder den Projekten 12für12 widmen. Hier nochmal alle auf einen Streich:

12für13-Januar Mix

 

Für den November habe ich mir jetzt nochmal die Anleitung für die Pimpelliese (Ravelry) von Christine Ebers rausgesucht. Also mein November wird nun ein Tuch statt Socken! Und dieses Mal werde ich die Pimpelliese mit Perlen stricken. Habe noch etwas größere Perlen in Rot gefunden. Mal sehen wie die Perlen zu der Wolle passen.

Hier nochmal mein November für 2012

12für12 November

 

Gestern Abend habe ich dann noch mit der Pimpelliese angefangen.

Pimpelliese

 

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Tag!

Noch schnell ausprobiert…

…habe ich eine Anleitung die ich beim Stöbern gefunden habe.

 

Schlüsselanhänger in Basecap-Form! Die sind echt schnell gemacht und total niedlich!

 

Basecap

 

Eine kostenlose Anleitung gibt es bei Glückskreativ. Die sind ganz schnell gehäkelt und wiegen gerade mal 2g. Von denen mache ich bestimmt noch mehr! Wolle in unterschiedlichen Farben habe ich genug. Da lassen sich bestimmt ganz tolle Farbkombis gestalten!

 

Gehäkelt wird auch…

…immer noch. Na klar!

Meinen Brotkorb aus Tshirt-Stoff viel nochmal meinem

Ribbelmonster

zum Opfer…mir gefiel das mit dem Rund einfach nicht, also…

Brotkorb_2

…Neue Form, neues Glück.

Es geht nur sehr schleppend mit meinem Brotkorb voran, da ich derzeit keine Tshirts habe, die ich zerschneiden kann und darf…hmmm…naja, kommen bestimmt bald wieder welche, dann geht es auch hier wieder voran.

Und dann gibt es noch was ganz in Weiß…

Gardine

Es soll eine Gardine für unser Gäste WC werden. Viel habe ich noch nicht, doch wenn die mal fertig ist, dann wird ein Tiger das Fenster schmücken…Ich werde Euch auf den laufenden halten!

Was guckt denn da???

Schaut mal was ich bei unseren Hasen entdeckt habe…

Hase

Könnt Ihr ihn sehen??

Habe leise mit dem kleinen Kerl gesprochen und dann saß er auf einmal vor mir…

Hase

Frech und doch etwas beschämt saß der Kleine vor mir. Jetzt habe ich Ihn erstmal mit rein genommen und da er nicht wie seine Artgenossen ein Fell hat, bekommt er noch von mir eine Hose genadelt, denn er hat geflüstert das er ein Junge ist.

„Lenny“ heißt der kleine Kerl und ist nun bei uns eingezogen.

So, nun weiter im Tagesablauf…Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Start ins Wochenende und hoffe, dass Ihr alle mehr Sonne habt wie wir!

Aus der Häkelkiste…

…habe ich zu Berichten!

Überall lese ich immer wieder was von Häkeln mit Zpagetti-Garn! Die neue Idee aus Holland. Das Internet ist voll mit dem neuen Garnprodukt und Ideen und Anregungen gibt es zu genüge! Da ich mir nicht gleich so ein Knäuel bestellen wollte, habe ich erstmal nach einer Anleitung geschaut, wie ich mir aus einem alten Tshirt so ein Garn selbst herstellen kann.

Bei Nähmarie bin ich auch gleich auf eine sehr hilfreiche Anleitung gestoßen. Zwei alte Tshirts von meinem Sohn mußten dann herhalten, waren diese sowieso schon zu klein. 🙂

Und das habe ich dann erstmal verarbeitet…

Brotkorb

Es ist schon eine Umstellung, vorallem da ich sowieso nicht gerne mit den dicken Nadeln häkel. Es ist aber sehr interessant und ich werde mit jedem weiteren Tshirt, dass in die Altkleidersammlung soll neues Garn herstellen.

Aus diesem Anfang werde ich auf alle Fälle ein Brotkorb machen. Das Material ist sehr stabil und eignet sich daher sehr gut für Körbe oder aber auch Taschen! Mal sehen vielleicht wird dann mein nächstes Projekt ein Rucksack oder so..!

Da war noch was…

…ja, das habe ich mir von meinen Geburtstagsgutscheinen gekauft!

Bei Wolle Rödel hatte ich schon länger das KnitPro Symphonie Set im Auge. Mit den Gutscheinen von unseren Freunden konnte ich nun bei Wolle Rödel zuschlagen und habe mir dann doch gleich das Set gegönnt!

KnitProSymfonie

Bis jetzt habe ich aus dem Set noch nichts verwendet. Doch bestimmt wird das nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Und was ich mir von meinen Gutscheinen noch bei Wolle Rödel geleistet habe??? Ja, ich habe mir noch das Heft Häkelideen „Patchwork Family“ mitgenommen! Ich konnte einfach nicht so daran vorbei gehen!

PatchworkFamily

Aber daraus habe ich jetzt gleich mal den Hasen Lenny angefangen. Wolle dafür habe ich aus meiner Restekiste. Keine Ahnung was es für Wolle ist, sicher ist nur, dass diese nicht ausreicht und ich schon nach einer alternative gekramt habe.

Lenny

Es macht richtig Spaß und die Anleitung ist so schön geschrieben, dass ich mir durchaus vorstellen kann, dass auch nicht so geübte Häklerinnen die Modelle aus dem Heft nacharbeiten können.

 

Und was ich Euch unbedingt noch Zeigen möchte…Meine Muttertagsblumen von meinem Sohn und Tochter und die sind selbst gebastelt.

Muttertagsblumen

Ich glaube was schöneres kann sich eine Mutter doch nicht wünschen????

Neues auf den Nadeln…

…und aus meiner UFO-Kiste!

In meiner UFO-Kiste habe ich noch mein angefangenes Appa gefunden! Ihr wisst nicht was „Appa“ ist?? tztztz…Appa ist aus dem Film Avatar, das fliegende „Air Bison“!

Appa

Bei Ravelry habe ich eine Häkelanleitung für das Appa gefunden. Die Anleitung ist zwar in englisch (jaaaa, ich versuche mich gerade mehr an englische Anleitungen!), dennoch sehr einfach beschrieben schon alleine durch die tolle Bilddokumentation!

Leider bin ich immer noch beim Körper des Appas

Appa

Bei Bärbel habe ich einen Blogeintrag über Bettschuhe gelesen! Dieses Muster ist von der „Landlust“ und wirklich total einfach nach zu stricken! Also mußte ich gestern Abend doch gleich anfangen und mir das Muster ausdrucken und losnadeln!

Landlustschuh

Dafür habe ich mir aus meinem Stash die Yoga Color von Wolle Rödel rausgesucht, doch ich glaube das wird mir nicht reichen! Ich habe nur einen Knäuel (wobei ich immer noch der Meinung bin, dass ich noch einen habe*grummel*) und der ist schon über der Hälfte verbraucht! 🙁 Ich glaube da werde ich wohl wieder ribbeln müssen!

Mal sehen, ich habe ja noch einen einfarbigen in dunkelblau! Hihi…dann gibt es zwei verschiedene!

UFO-Erfolg…

…für den Donnerstag muß ich euch noch nachreichen.

Ich habe mich dann doch für die Rechenraupe entschieden. Solange wartet ja der Kindergarten schon auf diese Raupe!

Am Donnerstag habe ich alle Teile fertig gehäkelt und zusammengefügt! Am Samstag hat die Raupe dann noch Augen und einen Mund bekommen!

Und hier ist nun meine fertige Raupe

Am Samstag habe ich dann auch gleich noch mit dem Apfel angefangen. Dieser soll später das zu Hause für die beiden Raupen werden!

So sieht zumindest schon mal mein Anfang aus:

Der Apfel soll etwas größer werden, müssen ja schließlich zwei Raupen platz darin finden! ;o)

Liebe Grüße Eure

Donnerstag und UFO-Tag…

…und heute werde ich wieder an meinem Pferdetuch weiter nadeln. Hmm…wobei ich bin bei der Rechenraupe auch in den letzten Zügen, vielleicht werde ich heute die Rechenraupe für den Kindergarten fertig stellen, dann habe ich wieder eine Baustelle weniger!

Aber apropo Raupe…ich würde gerne für die Raupen einen großen Apfel häkeln, damit die Kita-Kids die Raupen wieder wegräumen können.

Vielleicht habt ihr ja eine Idee, wie ich den Apfel fester bekomme! Also so, dass er nicht zusammen knickt und der Deckel darauf liegen bleibt!

So soll der Apfel ungefähr aussehen:

Häkeln wollte ich diesen mit festen Maschen und Baumwollgarn, damit er an sich schon etwas fester wird. Den Deckel wollte ich mit paar Maschen befestigen, doch brauch ich jetzt noch eine Idee, wie ich die Ränder des Apfels sowie des Deckels verstärken kann. Die Größe soll irgendwo zwischen 20 und 25 cm sein! Also in der Höhe sowie in der Breite, schließlich müssen da ja zwei Rechenraupen platz darin finden!

Vielleicht habt ihr ja paar Tips und Vorschläge für mich.

Liebe Grüße Eure

Schal oder…

…Rock für über den Badeanzug???

Tja, dass wird sich wohl noch rausstellen. Im Moment habe ich zumindest noch keine Idee zu was ich es letztendlich fertig machen werde.

Sicher ist auf alle Fälle, dass ich hier mich an Schlaufenhäkeln versuche. Mein Mann hat mir dafür extra aus einer dickeren Gardinenstange eine entsprechende „Nadel“ angefertigt.

Das Bild zeige ich euch auf alle Fälle noch, mit was und wie ich die Schlaufen häkel!

Hier reiche ich mal für meine Schlaufenhäkelei das Bild nach:

Ja, dies war ursprünglich mal eine Gardinen Stange. :o) Mein Mann hat mir diese in der Mitte geteilt und eine Seite angespitzt, so dass ich die Maschen leichter auf den Stab bekomme und wieder abhäkeln kann.

Lasst Euch also überraschen! :o)

Liebe Grüße Eure

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...