Wenig Zeit und dennoch produktiv…

…denn viel ist in der Zwischenzeit doch bei mir passiert und entstanden.

 

Zum einen mussten wir am 11. Oktober von unser Perserkatze „Mandy“ Abschied nehmen. Am 30.04.2013 hat Sie mit mir zusammen Geburtstag gefeiert. 

 

 

 

Es war eine schöne Zeit meine Große. Wir vermissen Dich.

Leider war die Zeit nicht lange die wir zusammen verbringen durften, doch die Gewissheit, dass es Dir jetzt gut geht, tröstet uns!

 

Dann kam der Tag an dem ich meine Arbeitskollegin besuchte und es war geschehen. Süsse kleine Siamkätzchen tobten und schmusten um mich herum. Nun das den GöGa bei bringen: HABEN WILL! 

Da ich ja schon wußte, dass meine Arbeitskollegin kleine Katzenbabys hat, konnte ich nicht wiederstehen und habe für die Bande ein kleines Mitbringsel gestrickt. Nach der Anleitung von Jackie Ziegler (RavelryLink)

ist ein kleines Mitbringsel für die Katzenbande entstanden.

Als Füllung habe ich nur ein Glöckchen verwendet. Der Fisch war in kürzester Zeit gestrickt und hat wirklich Spaß gemacht. Vor allem als ich gesehen hatte wie die Katzenbande gleich mit dem Fisch gespielt hat. 

 

Und dann war es soweit: am 21. Oktober ist dann ein Katerchen namens Blue bei uns eingezogen.

 

 

 

 

Ein kleiner, frecher und doch noch tollpatschiger Siamkater, mit wunderschönen blauen Augen. Für Ihn habe ich dann auch gleich ein Fisch gestrickt. Diesen habe ich auch nur mit einem Glöckchen gefüllt. Da dieser Fisch immer irgendwo vergraben wird, werde ich wohl noch ein paar von diesen Fischen stricken. Die sind wirklich schnell gemacht und mit einem Glöckchen gefüllt, hat unser Katerchen auf alle Fälle viel Spaß!

 

Zu dem Geburtstag meiner Arbeitskollegin habe ich mir auch noch was einfallen lassen und wurde ein bisschen kreativ.

Einen Patchwork-Utensilo nach der Anleitung von Rana habe ich am 27.11. noch schnell genäht, damit ich die Geschenke meiner Kollegin überreichen kann. Natürlich gehörte der Utensilo dazu und wurde nicht wieder mit nach Hause genommen! 🙂

 

 Mir hat das Tutorial von Rana unglaublich gut gefallen und es war für mich als Nähanfänger überhaupt kein Problem es nachzuarbeiten. Bestimmt werde ich dieses Utensilo nochmal nähen. Innerhalb von 30 Minuten hatte ich mein Patchwork-Utensilo fertig und konnte meine Präsente dort schön einbetten.

Denn:

Es gab zwei Verpackungen für die von mir selbst gemachten Pralinen. 🙂 Zum einen habe ich eine Teekanne und dann noch eine Herzschachtel gebastelt.

Und was auf alle Fälle nicht fehlen durfte war der Geburtstagskuchenbausatz. Der kommt mitlerweile überall so gut an, dass ich mir es nicht nehmen lasse, diesen auch immer wieder mit zu verschenken.

Und hier nochmal alle Geschenke auf einen Streich:

 

 Mal kurz überlegen, was habe ich denn noch an Kleinigkeiten fertig bekommen????

 

Ach ja, einen Spül-Srubby (RavelryLink) habe ich noch mal ausprobiert. Dieses mal habe ich aber die falsche Häkelnadel-Größe verwendet. Dennoch funktioniert er ganz gut. 🙂

 

Ach, gebastelt habe ich auch noch etwas. Irgendwann Anfang Oktober habe ich für unseren Sohnemann, der auf einen Kindergeburtstag eingeladen war eine Üei-Verpackung nach dieser Anleitung gebastelt.

Bitte entschuldigt die schlechte Bildqualität. Ich weiß nicht warum die Bilder so verschwommen sind. 🙁 

Dann war da noch die Einladung, die ich für unseren Sohn gebastelt habe. Im Internet habe ich eine tolle Idee für unseren Kindergeburtstag gefunden. Besuchen werden wir mit den Kids die Bowlingbahn. Bei Kidsweb habe ich dann eine tolle Idee gefunden um die Einladung dementsprechend zu gestalten. Aber wie es dann doch so oft ist, ein Foto habe ich natürlich nicht davon gemacht. 🙁 Mein Tochterkind hat dann für mich noch den Einladungstext geschrieben (Sie hat einfach eine schönere Schrift!) und fertig war die Bowling-Einladungskarte.

Ich glaube nun habe ich alles soweit Berichtet, was in den letzten Wochen passiert und entstanden ist. Es ist etwas viel geworden, dennnoch hoffe ich das Ihr es mir nicht übel nehmt, weil ich meinen Blog in letzter Zeit etwas vernachlässige!

Habt alle einen wunderschönen Nachmittag. Auch wenn es nun draußen trist und trüb wird (bei uns heute schon den ganzen Tag nur Nebel) wünsche ich Euch viele kreative Ideen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ein Gedanke zu „Wenig Zeit und dennoch produktiv…

  1. Rana

    Es freut mich sehr, dass Dir mein Utensilo so gut gefallen hat. Und Deines ist auch wirklich schön geworden.
    Ich wünsche weiterhin viel Spaß beim Kreativ-sein.
    Liebe Grüße
    Rânâ

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Please type the characters of this captcha image in the input box